Der Rinderbestand umfasst ca. 2.500 Rinder, davon 1.200 Mutterkühe und Färsen Unsere Rinder sind stark fleckviehbetont auf der Basis von Hybridkreuzungen und genetisch hornlos. 

Die Kühe kalben ganzjährig ab und haben ihr Kalb ca. 6 Monate bei sich, bis das Kalb ungefähr 220 bis 250 kg Lebendgewicht erreicht hat. Dann werden die Kälber von den Müttern getrennt und zur Weitermast verkauft. 

Von den weiblichen Tieren wird für die Reproduktion und zur Mast ein Teil im Betrieb behalten. Die Bedeckung erfolgt ausschließlich mit Bullen, die in den Herden mitlaufen.

Von Mitte April bis Mitte November gehen unsere Tiere auf die Weiden. Wir treiben in der Regel 60 bis 70 Herden mit Herdenstärken von 5 bis 80 Tieren auf.