Mit dem Bau unserer 252-kWh-Biogasanlage haben wir ein wichtiges wirtschaftliches Standbein unseres Betriebes geschaffen.

Im Mai 2010 war Baubeginn und bereits im Dezember desselben Jahres konnte die Anlage in Betrieb genommen werden.

Die Volllast wurde im Februar 2011 erreicht. Wir erzeugen mit unserer Anlage zurzeit eine konstante Energiemenge von ca. 180.000 kWHh pro Monat.

Das eingesetzte Substrat besteht aus Rindergülle und Rindermist sowie Mais- und Grassilage. Mit der anfallenden Wärme werden das Sozialgebäude und die Werkstatt beheizt.